Das Weingartentagebuch

Der Juli - Ideale Wetterbedingungen für frühe Reifung & gutes Wachstum der Trauben

Im Juli waren ideale Wetterbedingungen, um das Reifen der Trauben voran zu treiben. In der Ersten Monatshälfte hielt sich die Temperatur konstant zwischen 25 und 29 Grad und der Niederschlag war regelmäßig und ausreichend.  Die erhöhte Luftfeuchtigkeit und die stabile Temperatur färbten die ersten Trauben schon Mitte des Monats blau. Um die Qualität auf das höchste Niveau zu bringen, gingen wir durch die Weingärten um überschüssige Trauben aus zu schneiden. Hierbei konnten wir beobachten, dass die vom Hagel getroffenen Früchte sich verzögert entwickeln. Wir werden diesen Zustand weiter beobachten. In der Traubenzone achteten wir unter anderem darauf, dass jede Traube frei hängt, um Nässestauung zu verhindern. Im Bodenbereich entfernten wir mechanisch das Unkraut, um den Reben die besten Wachstumsmöglichkeiten zu ermöglichen. Ende des Monats stiegen die Temperaturen auf 35 Grad. Meist reagiert die Natur auf zu hohe Temperaturen mit Stagnation im Wachstum . Zurzeit zeigen uns jedoch die Trauben, dass die Lese 3-4 Wochen früher stattfinden könnte. Wir sind gespannt auf den weiteren Wetterverlauf.

Blaufränkisch Juli 2018
Cabernet Sauvignon Juli 2018
Zweigelt Juli 2018