Die Familie

DER WEINHOF

Die Familie
Nach der Arbeit

Weinbau, eine lange Tradition

Unsere Familie betreibt den Weinbau seit 4 Generationen. Hier ist eine althergebrachte Weintradition zu Hause. Genauso tief verwurzelt und einmalig wie der Kentauer auf unserer Etikette, betreibt unsere Familie, seit Generationen, einen landwirtschaftlichen Betrieb mit Weinbau, rund um Deutsch-Schützen. Aus dem landwirtschaftlichen Betrieb mit Weinbau wurde ein Weingut mit Qualitätsanspruch. Alfred und Helga die Urgesteine der Familie hat den Wein auf ein Qualitätsniveau gehoben und bewirtschaftet rund 3 ha aus Liebe zur Arbeit. Gelassenheit, Achtsamkeit, Ruhe, aber stetige Konsequenz und Beharrlichkeit im Tun sind wertvolle Bausteine, um den Reben Raum zur Entfaltung zu geben. Die Töchter Isabella und Martina kommen zu ihren Wurzeln zurück und sind gerade im Übergang den Weinbau zu erlernen und ihn langfristig zu übernehmen. Durch das Zusammenspiel von Jung und Alt, entsteht eine gesunde Spannung und bringt Lebendigkeit in das gemeinsame Schaffen. Tradition und Beständigkeit vermischt sich mit zukunftsorientiertem Denken und Experimentierfreude. Fundamentale Werte, die Generationsübergreifend wirken und unser gemeinsames Handeln als Familie prägen sind: Bodenständigkeit, Naturbezogenheit und Gastfreundschaft. Wie jeder gute Wein Zeit braucht sich zu entfalten, geben auch wir uns die Zeit gemeinsam zu Wachsen.

Genießen
Der Garten

Der Weinhof

Unser Weinhof liegt mitten im Südburgenland, nahe zur ungarischen Grenze, 2 Kilometer vom Eisenberg entfernt, im kleinen verschlafenem Weinort Deutsch-Schützen. Unseren Familienbauernhof mit angrenzendem Weinkeller und Degustationsraum ist über den Weinberg mit seinen malerischen Weingärten zu erreichen oder entlang der Felder durch den Ort Deutsch-Schützen, vorbei an der kulturträchtigen St. Martins Kirche, wo wir am Fuße des Ratschen.

Dieses Gebiet ist ein Kleinod für all jene, die den stressigen Alltag durchbrechen wollen. Hier kann sich jeder auf seine Sinne reduzieren um das Genießen in den Vordergrund zu rücken.

Der Weinhof bietet die Möglichkeit sowohl der Arbeit nahe zu sein, als auch die Weinliebhaber vor Ort zu begrüßen. Gastfreundschaft liegt uns sehr am Herzen und für uns ist es eine Bereicherung unsere Weinkunden kennen zu lernen und ihnen unsere Weine auch im entspannten Rahmen geschmackvoll anbieten zu können.

MIT DER KRAFT DER SONNE

Wir beschäftigen uns parallel zum qualitativen Weinmachen, auch mit dem Thema Nachhaltigkeit.

Wir haben uns deshalb die Frage gestellt, wie wir die Kraft der Natur nützen können, ohne diese zu beeinträchtigen und so Ressourcenschonend wie möglich zu agieren.

Das Burgenland gilt als das Bundesland mit den meisten Sonnentagen. Uns war und ist es deshalb ein großes Anliegen, uns diese natürliche Energie nicht nur im Weingarten zu Nutze zu machen.  Wir statteten deshalb einen Großteil der Betriebsdachfläche mit Photovoltaikplatten aus. Im Zuge der positiven Erfahrungen mit der Anlage, wurde diese stetig erweitert sodass der Weinhof bis zum heutigen Tage energieautark ausgebaut wurde, um den Energieverbrauch mit dem durch die Sonne erzeugten Strom, abzudecken.

Wir freuen uns deshalb nicht nur über Sonnentage, damit unsere Trauben gut gedeihen und wir selbst Energie tanken können, sondern auch, um umweltschonend Strom erzeugen zu können.

Photovoltaig
Mit der Kraft der Sonne