Einblicke in die Weingartenarbeit 2018/2019

Der Januar 2019 - Das Winterwetter kommt nur langsam in Schwung

Rebschnitt_Jänner 2019
Die Basis für das kommende Weinjahr wird gelegt_Jänner 2019

Wo bleibt nur das richtige Winter Wetter? Der richtige Schnee lässt immer noch auf sich warten. Bis Mitte des Monats bewegten sich die Temperaturen um die Null Grad. Durch das schöne Wetter wurden wir in den Weingarten gezogen. Wir konnten es nicht mehr erwarten, mit dem Rebschnitt zu beginnen. Bei Sonnenschein konnten wir die Wärme auf dem Gesicht genießen.

Um den 18 Jänner fing es an kälter zu werden. Der Boden konnte somit durchgefrieren. Es entstand eine gute Unterlage für den kommenden Schnee. Am 23. wurde alles von einer weißen Schneedecke zu gehüllt. Die Kinder freuten sich besonders über die weiße Pracht. Im Weingarten war es zum Arbeiten zwar etwas kälter, aber die beruhigende Wirkung des Schnees machte das schneiden und herausziehen der Reben zu einer angenehmen Aufgabe. Der Schnee blieb uns ein paar Tage erhalten und so hinterließen wir jeden Tag auf dem Weg in den Weingarten neue Spuren im Schnee.

Der nächste Schnitt wird gesetzt_Jänner 2019
Unsere Katze Daisy auf Entdeckungstour im Weingarten_Jänner 2019