Detailansicht

Der Februar 2020 - Ruhezeit

Im Februar hatten wir durchgehend schönes Wetter. Am Tag wurden wir mit Sonnenschein und um die 5-10° Grad verwöhnt. Wir nützten die Gelegenheit und verbrachten viel Zeit im Weingarten. Wir konnten den Rebschnitt abschließen, die Reben aus dem Drahtrahmen herausziehen und schon mit dem befestigen des Bogens am unteren Draht beginnen. Braungebrannt und mit Sonne im Herzen, konnten wir den Weingartentag mit einem guten Gefühl abschließen.

Zwischendurch gab es immer wieder tiefgehenden Regen – meist in den Nachtstunden, der für das Wachstum und für die Grundversorgung der Reben eine gute Basis für den Start in den Frühling schafft.

Am Ende des Monats zeigte sich noch einmal kurz der Winter. Wir bekamen in den Nächten unter 0° was der Natur noch ein klares Signal setzte, in Winterruhe zu bleiben.

Parallel dazu, laufen im Weinkeller die Vorbereitungen für das Abfüllen unseres Welschrieslings 2019 und der Erstabfüllung „Adalx Welsch 2018“ - Jungfernlese , einer Neuinterpretation eines Welschrieslings mit Lagerpotential. Nach der aufwühlenden Abfüllung, bekommt der Wein Zeit, um etwas zur Ruhe zu kommen.