Jolanda - Der Wein

Jolanda
Magnum & Doppelmagnum

Vom Anfang bis ……………

Oktober 2012 wurde die Idee geboren, einen Jahrgangswein zur Geburt von Jolanda zu keltern

Zusätzlich war ausschlaggebend, dass der Jahrgang 2012 ein besonderer Jahrgang mit hoher Lagerfähigkeit ist. Viel Alkohol, feste Frucht, die sich in einer wuchtigen Struktur und kräftigen Tanninen eingeflochten hat und stark verwoben ist.

März 2013 wurde nach sorgfältiger Bearbeitung der Trauben, der entstandene Wein in ein neues Eichenbarriquefass gefüllt. Dort verbrachte er die erste Zeit, um sich auf seine Umgebung ein zu stimmen. August 2016 bekam er ein neues zu Hause. Das Holz hatte sich in den Wein eingefunden und um seine Lagerfähigkeit zu vertiefen bekam er ein zweites neues Barriquefass um abermals seine Stärke  und seine Klasse zu untermalen. Während der Lagerzeit wurde der Wein von Jolanda mit Freude, einen eigenen Wein zu haben und mit viel positiver Aufmerksamkeit bedacht. Parallel dazu konnten wir beobachten, dass sowohl der Wein als auch Jolanda, charakterstarke Züge aufweisen.

Im Juli 2018 wurde der Wein mit Handfüllung in die Flasche gebracht. Bei gleichbleibender Raumtemperatur, abgedunkelt und mit Muße bedacht, verbringt der Wein Ruhend bis

                                                                                                                ………zum vollendeten GENUSS.


Unsere Trinkempfehlung: Dieser Wein wurde für jahrzehntelange Lagerung ausgebaut. Er darf Jolanda ab diesem Zeitpunkt ein genussvoller Begleiteter sein, wenn sie alt genug ist, diesen genießen zu dürfen. Unsere Empfehlung ist deshalb, diese besondere Flasche noch einige Jahre zu lagern, um das ganze Potential daraus schöpfen zu können.

Beim Öffnen braucht der Wein viel Raum, Zeit & Luft, um seinen Charakter voll entfalten zu können.

 

Jolanda
Jolanda Bild Nr. 1
Jolanda Bild Nr. 2
Jolanda Bild Nr. 3